sort by
approximate search
1shortlisttitle datasearch history  
results search [or] ISN:0000000081188092 | 1 hits
Person
ISNI: 
0000 0000 8118 8092
Name: 
Claire Waldoff
Claire Waldorff
Freunde, Claire Waldoff- (married name)
Waldoff, Claire
Waldoff-Freunde, Claire (married name)
Walldoff, Claire
Dates: 
1884-1957
Creation class: 
Language material
Musical sound recording
Notated music
Creation role: 
author
composer
creator
lyricist
other
performer
Related identities: 
Wortmann, Clara (Wirklicher Name; other identity, same person)
Related names: 
Albers, Hans (22.09.1891.24.7.1960)
Bendow, Wilhelm
Dietrich, Marlene (1901-1992)
Hansen, Max (1897-1961)
Hildebrand, Hilde (1897-1976)
Marek Weber und Sein Orchester
Reutter, Otto (1870-1931)
Schachmeister, Efim (1894-1944)
Sieg, Fredy
Tauber, Richard (1891-1948)
Waldmüller, Lizzi (1904-1945)
Titles: 
20'er & 30'er Jahre, Die
Abends vor de Türe
Ach Gott was sind die Männer dumm
Ach wie ich die Lena liebe
Alleen janz alleen
alte Faun, Der
Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln geh'n
Auf der Banke, an der Panke
Aufnahmen 1900-1936
Ballade vom linken Been, Die
Ballade von der Jungfrau Cordula
Bei mir da häng'ste ...
Bei uns um die Gedächtniskirche 'rum ... Berlin cabaret ; Friedrich Hollaender und das Kabarett der zwanziger Jahre
Berlin, Berlin
Berlin - Die dufte Stadt
Berliner liebt Musike live im Altberliner Lokal "Zur letzten Instanz", Der
Berliner Lieder
Berliner Operettenfestival
Berliner Originale dufte - knorke - schnafte.
Berliner Originale von gestern und heute
Berliner Pflanze, Die
Berliner Revuen 1927 - 1932
Burlala
Claire Waldoff 48 Schellack-Raritäten ...
Claire Waldoff - die Königin der Kleinkunst
Claire Waldoff - Lieder, die einst Claire sang
Claire Waldoff spricht...!
Da geht mir der Hut hoch
Da kann kein Kaiser und kein König
Da wackelt die Wand
Dann bist du jung, dann bist du alt
Det muss man jarnich ignorieren
Det Scheenste sind die Beenekens
Dösköppe haben heut' kein' Platz mein Schatz
Dröpken aus der Panke, Een
Eh du mon Dieu
Einmal geht jeder Sturm vorbei
Einmal lebt man nur
Emil
Emilie vom Kurfürstendamm
Er is nach mir verrückt
Er ist nach mir ganz doll
Er stand beim Train
Erfolge von damals
Erinnerungen an meinen Hermann
Es gibt nur ein Berlin und das ist mein Berlin
Es hat doch jeder seine eig'ne Note
Es lag in der Luft ... aus dem Archiv der leichten Muse ; das Beste aus fünf CD-Produktionen der Akademie der Künste
Es wird in 100 Jahren wieder so ein Frühling sein
Familie Gänseklein
Fern der Heimat
Flundern, die werden sich wundern, Die
Frau Kuhlickes Ermahnungen
Fräulein, woll'n Sie nicht
Fritze Bollmann
goldenen 20er Jahre Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln geh'n, Die
Gotthold Bemmchens Abenteuer
Großstadtpflanze, Die
grüne Aal, Der
Guido vom Lido
Haben wir det nötig
Halleluja
Hannelore
Hätt' Franz doch bloß keen Freund
Hätt'ste det von Ferdinand gedacht
Hätt'ste det von Ferdinand jedacht
Hei Shimmy, so klingt es
Heimweh nach Berlin 80 Lieder mit Berliner Schnauze
Heimweh nach dem Kurfürstendamm
Hermann heeßt er... !
Herrgott, schütz' mir vor de Liebe
Herrgott, schütz' mir vor die Liebe
Homosexualität auf Schallplatte
Ich bin nicht für die Treue gemacht
Ich brauch 'nen Mann
Ich hab' so'n Krach mit meinem Mann
Ich kann um zehne nicht nach Hause geh'n
Ich rolle Punkt
Ick war uff Alles gefaßt
Im Nussbaum links vom Molkenmarkt
Immer ran an' Speck
In Tegel, Tegel gibt's lock're Vögel
In Weißensee träumt eine alte Pappel
Jedes Mädel kriegt mal einen
Jungfrau'n Verein von Ixenthal, Der
Juni, Juli und August
Kann ich dafür
Kannst du mir denn noch ein bißchen
Kartenlegerin, Die
Käseelse, Die
Klärchen aus em Gartenhaus
klingt, als wenn's ein Märchen wär' Walter Kollo in historischen Aufnahmen von 1907 - 1929, Das
Komm mit mir, Karoline
Königin der Kleinkunst - Folge 1, Die
Königin der Kleinkunst - Folge 2, Die
Kremserlied
Kuno, der Weiberfeind
Laubenkolonie, Die
Lieber Leierkastenmann
Lied der Harfenjuhle
Lied der Pompadour
Lied vom Avec, Das
Lied vom Vater Zille, Das
Lied von der grünen Wiese, Das
Lied von der Kreatur, Das
Lieder der Claire Waldoff
Lieder, die einst Claire sang
Mach kein Meckmeck
Mädel, komm' mit
Maegie Koreen trifft Claire Waldoff "aus Gelsenkirchen geboren" ; Chansons - Zitate - Anekdoten ; mit Originaltönen von 1908 bis 1954
Man ist nur einmal jung
Maskenball im Ziegenstall
Max, nimm dir doch den Schnurrbart ab
Maxe von der schweren Artillerie
Mein Jo Jo
Mein Justav
Mein Maxe
Mein Paulchen ist weg
Mein Schorsche mit der Forsche
Meine kleine Villa
Melodien, die man nie vergisst
Mensch, dir hängt ja'n Zippel raus
Mensch, dir hängt 'n Zipfel 'raus
Mensch, du hast 'ne Zillefigur [Schellack-Raritäten der deutschen Kleinkunst in Originalaufnahmen aus den Jahren 1928 - 1939]
Mensch, komm mal rüber
Mensch, lach' doch
Menschliches - Allzumenschliches
Mich hat ein fremder Mann geküsst
Minna muss zum Film
Mir ist schon wieder so
Mir ist so trübe
Mit Musik geht alles besser die schönsten Schlager des Jahrhunderts
moderne Mädel, Das
Morgens willste nich'
Moritat
Muckepicke
Mutterns Hände
Na denn lass es dir mal jut bekommen
Na, nun geht es schon wieder...
Nach meine Beene is ja janz Berlin verrückt
'ne dufte Stadt ist mein Berlin
Nur ein kleiner Schwips
Nutt, nutt, nutt is' die Walze ooch kaputt
O Marianka, komm auf die Banka
O sag, du kleine Blume
O wie praktisch ist die Berlinerin
Perlen der Kleinkunst
Piefke in Paris
PolydorSinfonie der Sterne, die Geschichte einer Deutschen Schallplattenmarke
Radpartie, Die
Raus mit den Männern aus dem Reichstag
Sabinchen war ein Frauenzimmer
Sag mir, wann
Schlips im Kohlenkasten, Der
Schwule Lieder historische schwule & lesbische Aufnahmen 1908 - 1933
schwule Plattenkiste Schwules und Lesbisches in historischen Aufnahmen 1908 - 1933, Die ; vom "Hirschfeldlied" zum "Lila Lied"
Sinfonie der Sterne
Singt eener uff'n Hof Kurt Tucholsky als Kabarettautor in historischen Aufnahmen seiner Zeitgenossen
Soldate, Der
Soldatenmarschlied
Sonntagskluft, Die
Soubretten und Chansonetten die Damen des deutschen Films und Kabaretts ; Chansons, Couplets, Schlager 1926 - 1941 ; historische Aufnahmen von Schellackplatten
Sternstunden des Humors - aus goldenen Zeiten
Tante is nich meine Tante, Die
Tausend-Kronen-Note, Die
Theobald Tigers Trichter ... aus Kurt Tucholskys Plattenschrank ...
Tugend ist 'ne sonderbare Tugend, Teil 1, Die
Tugend ist 'ne sonderbare Tugend, Teil 2, Die
und abends in die Scala Erinnerungen an die Berliner Scala, ...
Und Rudi macht Musik dazu Rudolf Nelson, ein musikalisches Porträt ; in Originalaufnahmen
Und wieder stand ich Wache
Uns're Havel ist unser Rhein
Unsere Minna
Unvergessen - Claire Waldoff
Verklungenes Berlin Originalaufnahmen von 1906 - 1941
Verliebt, verlobt, verheirat't
Walter Kollo - seine grössten Erfolge
Walter und Willi Kollo - Zwei in einer grossen Stadt
war sein Milljöh Willi Kollo 100 Jahre - Ein Komponistenporträt in historischen Aufnahmen 1924 - 1940, Das
Warum haste mir denn bloß geheirat'
Warum kiekste mir denn immer uff die Beene
Warum kommste denn ...
Warum liebt der Wladimir jrade mir
Warum soll er nich mit ihr
Warum soll er nicht mit ihr
Warum willst du mich denn ganz verlassen
Was hat man eigentlich von
Was liegt bei lehmann unterm apfelbaum?
Was nützt denn den Mädchen die Liebe
Wat braucht der Berliner, um glücklich zu sein
Wat liegt bei Lehmann unterm Appelbaum
Wat nützt mir der schönste Grunewaldsee
Weeste noch ...! Aus meinen Erinnerungen. Mit vielen Bildern u. einem Schallplattengruss
"Weeste noch ...?" Erinnerungen und Dokumente
Weg zum Musical Originalaufnahmen aus Revuen, Operetten und Singspielen, Der ; 1926 - 1933
Wegen Dir
Wegen Emil seine unanständ'ge Lust
Wenn der Bräut'gam mit der Braut
Wenn der Tambour
Wenn die Soldaten durch die Stadt marschieren
Wenn Willi "Püppchen" zu mir sagt
Wenn wir Mädchen jung sind, gehen die
Wenn zwei verliebt sind
Wer schmeißt denn da mit Lehm
Wer wird den weinen, wenn man auseinandergeht
Werderlied
Wie wohl ist mir am Wochenend
Willi Kollo - Erfolge, Sammlerstücke & [und] Raritäten historische Aufnahmen aus den Jahren 1926 - 1942
Wintergarten-Edition
Wir sind wie wir sindHomosexualität auf Schallplatte
Wozu hat der Soldat eine Braut?
Zur Frühlingszeit
zwanziger und 30'er Jahre, Die
Zwei in einer grossen Stadt
Zwiebelkur, Die
Contributed to or performed: 
Berlin - Großstadtklänge: Rare Schellacks 1908 - 1953
Berliner Originale
Schauderhafte Moritaten
Schön war die Zeit: 50 goldene Schlagererinnerungen
Schwule und frivole Lieder
So schön wie heut: Große Schlagererinnerungen
Notes: 
Sources: