sort by
approximate search
1shortlisttitle datasearch history  
results search [or] ISN:0000000121269664 | 1 hits
Person
ISNI: 
0000 0001 2126 9664
Name: 
Friedrich Robert Helmert (deutscher Geodät und Mathematiker)
Friedrich Robert Helmert (Duits wiskundige)
Friedrich Robert Helmert (géodésien allemand)
Friedrich Robert Helmert (geodeta niemiecki)
Friedrich Robert Helmert (geodeta tedesco)
Friedrich Robert Helmert (German geodesist)
Gel'mert, F. R.
Helmert, F. R.
Helmert, Friedr. Robert
Helmert, Friedrich R.
Helmert, Friedrich Robert
Helmert, Robert
Helmert, Robert Friedrich
Фридрих Роберт Гельмерт
Фрыдрых Роберт Гельмерт
فريدريك روبرت هيلمرت
フリードリッヒ・ロバート・ヘルメルト
Dates: 
1843-1917
Creation class: 
cre
Language material
Manuscript language material
Text
Creation role: 
author
cartographer
contributor
editor
Related names: 
B. G. Teubner (Lipsk)
Börsch, A. (co-author)
Börsch, Anton (1854-)
Buschmann, Ernst
Geodätisches Institut Potsdam Affiliation (see also from)
Harnisch, Günter
Harnisch, Martina
Hohenner, H.
Hohenner, Heinrich
Izdatel'stvo Geodezičeskoj Literatury
Krüger, Louis (1857-1923)
Krüger, Louis (co-author)
Prussia. K. Geodätisches Institut
Rudštejna, M. L.
Sande Bakhuyzen, H. G. van de (1838-1923)
Sande Bakhuyzen, Hendricus Gerardus (1838-1923)
Suess, Eduard (co-author)
Titles: 
Akademie-Vorträge
Ausgleichungsrechnung nach der Methode der kleinsten Quadrate mit Anwendungen auf die Geodäsie, die Physik und die Theorie der Messinstrumente
Beitrage zur theorie des reversions-pendels
Beiträge zur Theorie des Reversionspendels, von F. R. Helmert...
Bericht über die Tätigkeit des Centralbureaux der internationalen Erdmessung im Jahre 1902, nebst dem Arbeitsplan für 1903. [Signé : F. R. Helmert.]
Bericht über die Thätigken des Centralbureaus des internationalen Erdmenung in Jalire 1901 Nebst dem Arbeitsplan fin 1902
Bestimmung der Hölenlage der Insel Wangeroog durch trigonometrische Messungen im Jahre 1888
Bestimmung der Polhöhe und der Intensität der Schwerkraft in der Nähe des Berliner Meridians von Arkona bis Elsterwerda sowie auf einigen anderen Stationen nebst Azimutmessungen auf 3 Stationen
Bestimmung des Geoids im Gebiete des Harzes
Bestimmungen von Azimuten im Harzgebiete ausgeführt in den Jahren 1887 bis 1891. Bestimmung der Längendifferenz Jerxheim-Kniel mittelst optischer Signale
Comptes rendus des séances de la dix-septième conférence générale de l'Association géodésique internationale réunie à Hambourg du 17 au 27 septembre 1912
Das königlich preussische geodätische Institut, aus amtlichen Anlass herausgegeben von F. R. Helmert,...
Das märkisch-thüringische Dreiecksnetz...
Déterminations de la pesanteur faites autour du massif de l'Oetztal (Alpes autrichiennes)
Die europäische Längengradmessung in 52 Grad Breite, von Greenwich bis Warschau. I. Heft. Hauptdreiecke und Grundlinienanschlüsse von England bis Polen, herausgegeben von F. R. Helmert...
Die mathematischen und physikalischen Theorieen der höheren Geodäsie... von Dr. F. R. Helmert,...
Die Schwerkraft im Hochgebirge, insbesondere in den tyroler Alpen, in geodätischer und geologischer Beziehung, von F. R. Helmert...
Dr. Hecker's Bestimmung der Schwerkraft auf dem Atlantischen Ocean
europäische Längengradmessung in 52 Grad Breite von Greenwich bis Warschau
Generalleutnant Dr. Oscar Schreiber
Geodätische Linien, Parallelbogen und Lothabweichungen zwischen Feaghmain und Warschau, von A. Börsch und L. Krüger
Grosse der Erde., Die
Hauptdreiecke und Grundlinienanschlüsse von England bis Polen
isostatische Reduktion der Lotrichtungen
königlich preussische geodätische Institut, Das
Lothabweichungen. Heft I : Formeln und Tafeln sowie einige numerische Ergebnisse für Norddeutschland. Der allgemeinen Konferenz der internationalen Erdmessung im Oktober 1886 zu Berlin gewidmet. Mit drei Karten
Matematičeskie i fizičeskie teorii vysšej geodezii
Mathematischen und physikalischen theorieen der höheren geodäsie
Neuere Fortschritte in der Erkenntnis der mathematischen Erdgestalt-Vortrag gehalten auf dem internationalen geographenkongress 1899
normale Theil der Schwerkraft im Meeres niveau, Der
Rapport sur les travaux du bureau central pendant les 50 premières années de l'Association géodésique internationale
Sammlung
Schwerkraft im Hochgebirge insbesondere in den Tyroler Alpen in geodätischer und geologischer Beziehung, Die
Schwerkraft und die Massenverteilung der Erde. -, Die
sechzehnte Allgemeine Konferenz der Internationalen Erdmessung zu London - Cambridge - September 1909, Die
Studien über rationelle vermessungen im gebiete der höheren geodäsie ...
tiefe der Ausgleichsfläche bei der Prattschen Hypothese für das Gleichgewicht der Erdkruste und der verlauf der Schwerestörung vom Innern der Kontinente und Ozeane nach den Küsten, Die
Trigonometrische Höhenmessung und refraktionskoeffizienten in der Nähe des Meeresspiegels
Uber die Genauigkeit der Dimensionen des Hayfordschen Erdellipsoids
Uber die Reduction der auf der physischer Erdoberfläche beobachteten Schwerebeschleunigungen auf air gemeinsames niveau Sitzungsberichte der Königlich preussischen Akademie der wissenschaften
Übersicht der Arbeiten des königl. geodätischen Instituts unter Generallieutenant z. D. Dr. Baeyer, nebst einem allgemeinen Arbeitsplane des Instituts für das nächste Decennium [von F. R. Helmert]
Ueber die Genauigkeit der Kriterien des Zufalls bei Beobachtungsreihen
Unvollkommenheiten im Gleichgewichtszustande der Erdkruste
wissenschaftliche Ausstrahlung Helmert's in die Gegenwart
Zenitdistanzen zur Bestimmung der Höhenlage der Nordsee-Inseln Helgoland, Neuwerk und Wangeroog sowie des Leuchtturmes auf Roter Sand über den Festlandspunkten Cuxhaven und Schillig. (Préface signée : Helmert)
Zentralbureau während der ersten 50 Jahre der Internationale*. -, Das
Zur Ableitung der Formel von C. F. Gauss für den mittleren Beobachtungsfehlerund ihrer Genauigkeit
Zur Erklärung der beobachteten Breitenänderungen
Contributed to or performed: 
Jahresbericht des Direktors des Königlichen geodätischen Instituts
Notes: 
Sources: 
VIAF DNB LC NKC NLI NUKAT SUDOC WKD
BOWKER
NTA