sort by
approximate search
1shortlisttitle datasearch history  
results search [or] ISN:0000000367340467 | 1 hits
Person
ISNI: 
0000 0003 6734 0467
Name: 
Ecarius, Jutta
Jutta Ecarius
Jutta Ecarius (deutsche Erziehungswissenschaftlerin und Dekanin des Fachbereichs Kultur- und Sozialwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen)
Jutta Ecarius (Duits hooglerares)
Dates: 
1959-
Creation class: 
Computer file
Language material
Text
Creation role: 
author
contributor
editor
redactor
Related names: 
Bilstein, Johannes
Eulenbach, Marcel (1973-)
Groppe, Carola (1964-...)
Halle, Univ
Keiner, Edwin
Malmede, Hans (1953-...)
Miethe, Ingrid
Universität Gießen Affiliation (see also from)
Verlag Barbara Budrich
Wahl, Katrin
Walgenbach, Katharina
Wigger, Lothar
Woods, Jessica
Titles: 
Bildungsentscheidungen im Lebenslauf Perspektiven qualitativer Forschung
Extended education - an international perspective proceedings of the International Conference on Extracurricular and Out-of-School Time Educational Research
Familie und öffentliche Erziehung theoretische Konzeptionen, historische und aktuelle Analysen
Familienerziehung im historischen Wandel, 2002:
Frauen-Grundstudium
Generation, Erziehung und Bildung eine Einführung
Handbuch Familie
Individualisierung und soziale Reproduktion im Lebensverlauf ; ein Beitrag zur Lebenslaufforschung
Individualisierung und soziale Reproduktion im Lebensverlauf Konzepte der Lebenslaufforschung
Jugend und Differenz aktuelle Debatten der Jugendforschung
Jugend und Sozialisation
Kulturelle Differenzen und Globalisierung : Herausforderungen für Erziehung und Bildung
Literalität, Bildung und Biographie Perspektiven erziehungswissenschaftlicher Biographieforschung
Raumbildung - Bildungsräume über die Verräumlichung sozialer Prozesse
Standardisierung-Kanonisierung : erziehungswissenschaftliche Reflexionen
Typenbildung und Theoriegenerierung ; Farmington Hills, MI, 2010.
Typenbildung und Theoriegenerierung Methoden und Methodologien qualitativer Bildungs- und Biographieforschung
Umgang mit Ungewißheit wissenschaftliche Weiterbildung für Absolventinnen und Absolventen der Erziehungswissenschaften
Was will die jüngere mit der älteren Generation? Generationsbeziehungen und Generationenverhältnisse in der Erziehungswissenschaft
Notes: 
Halle, Univ., Diss., 1994
Sources: 
VIAF DNB LC NUKAT SUDOC WKD
BOWKER
NTA